Bananen-Hirse-Pudding



Zutaten für 4 Personen

100 g Speisehirse
300 ml Wasser
1 Päckchen Puddingpulver Banane
400 ml Milch
2 EL Ahornsirup
2-3 Bananen
Chiasamen zum Bestreuen




Zubereitung

Für den Bananen-Hirse-Pudding das Wasser erhitzen. Die in etwas Wasser geben , aufkochen lassen, ca . 10 Minten kochen und 15 Minuten ausquellen lassen ( dabei den Topf vom Herd ziehen).


Puddingpulver in etwas Wasser anrühren und mit 400 ml Milch zu einem Pudding kochen. Jetzt die ausgequollene Hirse zugeben, alles gut umrühren und nach Geschmack mit Ahornsirup süßen.


Den Hirsepudding abwechselnd mit Bananenscheiben in ein Glas schichten. Mit Bananen abschließen, diese mit etwas Chia bestreuen und den Pudding servieren.

Wer möchte gibt noch gebräunte Mandelblättchen, geröstetes Karobpulver, Rosinen, Sesamsaat oder Sonnenblumenkerne in den Bananen-Hirse-Pudding.


Der Bananen Hirse Pudding eignet sich als vollwertiges Frühstück oder als Dessert.



Hirse hat – nach dem Hafer – von allen Getreidearten die größte Menge an wichtigen Inhaltsstoffen zu bieten: zwischen 5 und 15 Prozent Eiweiß, Vitamine der B-Gruppe, etwas Beta-Carotin und Vitamin C. Hauptsächlich ist Hirse aber eine fabelhafte Quelle für Mineralstoffe und Spurenelemente. Die gelben Körnchen enthalten alle wichtigen Mineralstoffe, vor allem das zahn- und knochenfreundliche Fluor und das blutbildende Eisen in reichlicher Menge.

Kommentare

Beliebte Posts