Spargel Kokos Suppe mit Garnelenspieß



Zutaten für 4 Personen
300 g weißer Spargel
3 Lauchzwiebeln
1 rote Chilischote
7 EL Öl
1 TL Currypulver
1 Dose à 400 ml ungesüßte Kokosmilch
1 Packung Frischkäse mit Kokosgeschmack
Salz
Pfeffer
1 Limette
300 g Garnelen
Petersilie




Zubereitung
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargelschalen und -enden mit gut 1⁄2 Liter Wasser aufkochen. Offen ca. 10 Minuten köcheln.



Inzwischen Spargel in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Chili putzen, längs auf­schneiden, entkernen, waschen und fein hacken. 

Die Spargelschalen in ein feines Sieb abgießen, Fond dabei auffangen. 3 EL Öl in dem Topf erhitzen. Spargel, Lauchzwiebeln und Chili darin andünsten. Mit Curry bestäuben und anschwitzen. Spargelfond und Kokosmilch angießen und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln. Frischkäse in die Suppe rühren und ca. 5 Mi­nu­ten weiterköcheln.

Inzwischen die Garnelen waschen, trocknen, auf Spieße geben und im restlichen heißen Öl auf beiden Seiten ca. 2 Minuten braten, danach mit Salz und Pfeffer würzen.


Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken (nicht mehr kochen, damit die Suppe sich nicht absetzt). Die Suppe mit Petersilie bestreuen und mit den Garnelenspießen servieren.

Kommentare

Beliebte Posts