Currypasta mit Grillgemüse



Mal wieder was Leichtes nach den Feiertagen gefällig, was nicht beschwert, aber dennoch extra lecker ist? Versucht es doch mal mit dieser Pasta!


Zutaten 3-4 Personen

250 g Gewürznudeln Curry ( alternativ Bandnudeln und 2 TL Curry ins Kochwasser geben)
100 ml Kokosmilch
3-4 EL Frischkäse, natur
4 EL Olivenöl
2 TL Rosmarin getrocknet
1 TL Thymian getrocknet
nach Belieben Tomaten, Paprika, Champignons, Zucchini  usw.
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Hierzu Tomaten,Paprika und Champignons wenig salzen, mit Rosmarin und Thymian bestreuen und Olivenöl bepinseln, im Backofen grillen, bis die Tomaten aufplatzen.



Inzwischen die Pasta in wenig Wasser mit einem Schuss Kokosmilch garen, Frischkäse zum Abbinden unterrühren und die Pasta mit dem Grillgemüse servieren. 



Der Eigengeschmack der Pasta ist sehr stark, man sollte sparsam mit Salz umgehen und die Nudeln am besten ohne viel Schnickschnack genießen. Wer Curry mag wird dieses Pasta lieben.


Kommentare

Beliebte Posts