Nudelsalat mit Spargel und Erbsen



Nudelsalat ist die perfekte Beilage zum Grillen, zum Mitnehmen ins Büro, er schmeckt auf Partys, Festen, Ausflügen und natürlich auch zu Hause. Er ist schnell gemacht, man kann damit perfekt Pastareste verwerten, er sollte aber immer bunte Zutaten für die Optik beinhalten, denn so bietet für jeden Geschmack köstliche Varianten. Mit Spargel kommt eine extra Portion Frühling auf den Teller


Zutaten für 8 Personen

400 g Nudeln
250 g weißer Spargel
Salz
1 rote Paprikaschote
6 getrocknete Tomaten in Öl
1/2 Dose Erbsen
200 g Butterkäse
200 g Salatcreme
200 g Vollmilchjoghurt oder Joghurtdressing ( Fertigprodukt)
Pfeffer
Petersilie


Zubereitung


Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Dann in ein Sieb gießen, kurz kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Erbsen abgießen. Paprika waschen, putzen und klein schneiden, Tomaten in schmale Streifen schneiden.
Spargel schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser ca. 15 Minuten garen, danach abgießen und ausdampfen lassen.


Salatcreme, Vollmilchjoghurt, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Erbsen, Paprika, Tomaten, klein gehackte Kräuter untermischen.

Zum Schluss den Käse in kleine Würfel schneiden und unterheben, dann die Nudeln dazu geben , den Spargel vorsichtig unterheben, damit er nicht zermatscht und mindestens 15 Minuten bei Zimmertemperatur durchziehen lassen. Eventuell nachwürzen.



Kommentare

Beliebte Posts