Würzig scharfer Rote Bete Aufstrich. Für den Farbtupfer auf dem Tisch.



Dieser leckere vegetarische Brotaufstrich hat nicht nur eine schöne Farbe sondern ist auch sehr lecker und passt besonders gut zu getoastetem Brot oder Maiswaffeln.

Zutaten für ca. 3 kleine Gläschen
100 g Sonnenblumenkerne
250 g Rote Beten frisch oder vorgekocht
Salz
2 EL geriebener Meerrettich aus dem Glas
1 TL Honig
2 EL Öl, ich habe Sonnenblumenkernöl verwendet



Zubereitung
Die Sonnenblumenkerne in der doppelten Menge Wasser aufkochen und ca 5 Minuten kochen lassen, danach müssen sie abkühlen.


Inzwischen die Roten Beten mit einer Gemüsebürste unter fließendem Wasser gründlich abbürsten und die Stielansätze entfernen. Die Roten Beten nur falls nötig schälen, dann vierteln und in Salzwasser in ca. 40 Min. weich kochen. Man kann aber auch einfach die schon vorgekochten verwenden.


Die Sonnenblumenkerne abgießen und mit Meerrettich, , Öl, Honig und 1 TL Salz in eine Schüssel geben.


Die Roten Beten in ein Sieb abgießen und ebenfalls hinzugeben. Alles mit dem Pürierstab zu einer glatten Creme pürieren und zum Schluss mit Salz abschmecken. In Gläschen umfüllen, kalt stellen und recht schnell verbrauchen.



Würzige Brotaufstriche peppen jedes Abendessen auf und dieser hier sorgt auch noch für einen bunten Farbtupfer auf dem Tisch. Und bei der Farbe habe ich die Fotos auch nicht nachbearbeitet, das sieht wirklich so herrlich pink auf dem Brot aus.


Kommentare

Beliebte Posts