Baby Grillgemüse mit Edelfischen



Fisch und Gemüse geht immer, das ist eine Kombination die nicht nur schmeckt, sondern auch gut für die Gesundheit ist, das Baby Gemüse ist zwar teurer im Einkauf, aber es sieht auf dem Teller nicht nur gut aus, sondern schmeckt meistens auch noch aromatischer. Die Baby Patisson geben diesem Gericht einen farbenfrohen und sonnigen Tupfer.
Zutaten für 4 Personen

Für das Grillgemüse
2 Schalotten
500 g Mini-Fenchel
1 kleine Zucchini
10 Baby Patisson ( kleine Kürbisse)
200 g Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
Meersalz
Zitronensaft
1 EL frisch gehackter Dill
3 Zweige Rosmarin


Für die Edelfische
12 Jakobsmuscheln
600 Lachsfilet
2 EL + 2 EL Olivenöl
1 EL Butter
Salz
Rosa Pfefferbeeren
Dill



Zubereitung

Den Ofen auf 220°C Umluft vorheizen

Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Fenchel waschen, putzen und halbieren. Die Zucchini waschen, putzen und in Stücke schneiden. Die Pattison waschen und putzen Die Tomaten waschen und putzen. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Olivenöl verrühren. Das Gemüse (bis auf die Tomaten) mit dem Rosmarin auf einem Backblech verteilen und mit dem Knoblauchöl beträufeln. 



Salzen und im Ofen ca. 25 Minuten rösten. Währenddessen ab und zu wenden. Die Tomaten während den letzten 5-10 Minuten dazu geben. Zum Schluss mit ein wenig Zitronensaft beträufeln und mit Dill bestreuen.


Lachs waschen trocknen und mit Salz würzen, in einer Pfanne mit heißem Fett ( Butter und Öl gemischt zuerst auf der Hautseite ca. 10 Minuten braten, wenden und bei geringerer Wärmezufuhr 10 Minuten fertig garen.Jakobsmuscheln waschen und trocknen oder auftauen lassen. 



Die Jakobsmuscheln waschen, etwas trocknen, mit Salz und Pfeffer würzen und in den letzten sechs Minuten mit in der Pfanne anbraten und einmal wenden. Die Muscheln sollten außen etwas knusprig innen jedoch noch zart sein. 


Das Grillgemüse mit den Edelfischen anrichten. Mit frischem Dill und Zitrone garnieren, dazu passt roter Reis.

Kommentare

Beliebte Posts